Was war los

Freitag, 15.Juni 2018 – Steffi Breiting & Sweet Confusion

Beginn: 20:00

Es ist soweit!
Hinsetzen und fallen lassen oder aufstehen und abfliegen.
Mehr Auswahl gibt es nicht und mehr ist auch kaum zu verkraften.
Wenn Synergie eine fühlbare Ausdrucksform findet, dann heißt sie
Sweet Confusion.

Steffi Breiting singt nicht nur, sie läßt ihre Seele leuchten und wenn drei talentierte Magier dazu etwas rhythmisches anrichten, dann kann es nur zauberhaft werden. Tobias Hillig (Gitarre) Jeff Allen (Schlagzeug) und Volkmar Große (Bass) sind die drei Zauberer, die scheinbar mühelos Steffis Gesang in die Seele der Hörer treiben. Sie spielten bisher mit Künstlern wie Masterpeace, East of Eden, Mick Taylor, Snowy White, Die Drei Highligen, Moods of Ally, Peter „Cäsar“ Gläser, Engerling, Van Morrison, Polkaholix, Ten Sopranos, Hasenscheisse und und und…
Es ist soweit!
Hinsetzen und fallen lassen oder aufstehen und abfliegen!

Sweet Confusion Foto


Freitag, 25.Mai 2018 – Apfeltraum – Cäsars Söhne spielen Cäsars Songs

Beginn: 20:00

ApfelbaumDer Apfeltraum ehrt nicht nur die Rose. Das Projekt „Apfeltraum“ erinnert vor allem an den beliebten und unvergessenen Musiker Peter `Cäsar`Gläser und an seine großartigen Lieder. Die Band überzeugt dabei nicht nur mit den allbekannten Hits auf der Set-Liste. Zwei seiner Söhne, Robert und Moritz Gläser, `Cäsars`damaliger Drummer Jürgen Schötz, Wegbegleiter und Blues-Shouter Big Joe Stolle und der begnadete Gitarrist Mauro Pandolfino machen das Projekt so authentisch wie nie. Gesungen werden die populären Stücke abwechselnd von Big Joe sowie den Brüdern Robert und Moritz.
Man darf sich auf ein Konzert ohne unnötige Ausschweifungen, aber dafür auf die auf den Punkt gebrachten Arrangements freuen. Nicht nur alte Freunde der Musik können sich auf eine emotionale Zeitreise begeben. Die zeitlosen Lieder begeistern auch die neuen Generationen.


Freitag, 4.Mai 2018 – Dead Men`s Hand – Akustiktour

Beginn: 20:00

Dead Man’s Hand sind wieder unterwegs auf Akustiktour!
Guaranteeing Irish Hangovers since 2012…

Zwei Jahre nach VÖ des Album „SLI NA SLAINTE“ blickt die Band auf umfangreiche Pub Touren und vielen Festivals, mit zahlreichen bergigen Stadtfesten und flache Ostseebühnen, zurück.

Und damit wird es auch wieder langsam Zeit an das neue Album zu denken.
Doch damit die Zeit nicht zu lang wird macht sich das Irish Folk Akustik Quartett ein weiteres mal auf, die Böden der Pubs zum kochen zu bringen, bis ein Jeder knöcheltief in Schweiß und Guinness badet.
Ein Besuch lohnt immer, bereut hab es viele am nächsten Morgen. Sláinte!

Überzeugt Euch selbst von der Spielfreude der vier und erlebt einen unvergesslichen Irischen Abend !!!


Freitag, 20.April 2018 – ROCKHOUNDS

Beginn: 20:00

Zwei Gitarren und eine Rockgeige – das steht für hochkarätige Livemusik. Der Mix aus Coun – try-Sound u. Southern R ock bis hin zu temperamentvollem Pop, Jazz, Folklore u. Comedy garan- tiert ein Musikerlebnis der Extraklasse.

rockhounds


Freitag, 6.April 2018 – AUSVERKAUFT – Andreas Kümmert

Beginn: 20:00

kuemmert2-57ac41e3c8a61.95c66834Andreas Kümmert 2018 wieder im Duo unterwegs

Zuletzt spielte Andreas Kümmert Zusatztermine mit seiner Band, bevor er am 22. Dezember in seiner Heimat Gemünden am Main das Jahr mit einem Weihnachtsspektakel beendet. Damit seine Fans nicht zu lange auf dem Trockenen sitzen müssen, kündigt er noch vor dem Jahreswechsel 20 Konzerte für das kommende Frühjahr an. Dann heißt es wieder Andreas Kümmert aufs Wesentliche reduziert, als Duo mit seinem Keyboarder Sebastian Bach, im kleinen und intimen Rahmen.
Grund zur Freude bietet aber nicht nur der Umstand, dass Andreas Kümmert auch 2018 wieder ausgiebig touren wird. Schon jetzt steht fest, dass im nächsten Jahr auch ein neues Album erscheinen wird. Den Namensgeber der Tour „Keep my heart beating“ und weitere neue Songs wird es bereits bei der Akustik-Tour zum ersten Mal live zu hören geben.

www.andreas-kuemmert.de


Dienstag, 26.Dezember 2017 – Kultur vom Sofa – Vitis & Strier aus Israel

Beginn: 20:00

Omri Vitis & Guy Strier, Thüringentour 2016 © Jana GroßZwei Gitarren, zwei Stimmen, Mundharmonika und ein paar verträumte Melodien sind manchmal genug, um das Publikum zu verzaubern. In einer Zeit, in der die meisten Menschen sich mit Familie und Freunden besinnen, zwischen Chanukka, Weihnachten und dem neuen Jahr freuen sich Vitis & Strier auf Gigs in gemütlichen Clubs, Kneipen und Theatern, aber auch auf Wohnzimmerkonzerte in privatem Rahmen.

Als Duo widmen sich Vitis & Strier neuen und alten Kompositionen von Omri Vitis. Es erklingen bewegende Songs mit aussagekräftigen Texten in hebräischer und englischer Sprache. Sounds des Nahen Ostens mischen sich mit westlichen Einflüssen von Arcade Fire, Simon and Garfunkel, Nirvana, Neil Young, Bob Dylan und anderen. Striers großartige Harmonien, seine kraftvolle Mundharmonika sowie Vitis‘ gleichermaßen kraft- und gefühlvoller Gesang geben den Songs einen außergewöhnlichen Klang.

https://www.vitisstrier.com/


Samstag, 25.November 2017 – Jazzmeile – Welcome Inside The Brain

Beginn: 20:00

WelcomeInsideTheBrain_2016Eine Review hat die Musik der Band einmal wie folgt beschrieben: „Kurt Weill – interpretiert von einem jungen Tom Waits, trifft auf Black Widow und The Doors“. Diese Assoziationskette einzelner „Schubladen“ kann weiter gesponnen werden und verschmilzt am Ende doch in den eigenständigen Stil von „Welcome Inside The Brain“. Psychedelisch-progressive Sounds, sowie die Dynamik der Songs, sind zum Markenzeichen dieser Band geworden.

Seit etwa zwei Jahren touren sie als Geheimtipp durch die Undergroundszene, spielten als Support von „Banned From Utopia“ (Originalband von Frank Zappa) und Birth Control und haben in diesem Jahr auch auf dem altehrwürdigen Burg Herzberg Festival gespielt…Ihr erstes Album (Celebrate The Depression) wird im November 2017 über Nasoni-Records erscheinen.


Freitag, 17.November 2017 – Jazzmeile Thüringen – UTBN – USEDTOBENEW

Beginn: 20:00

Itai Weissmann – sax, EWI
Diego Nicolás Rodriguez –b
Henning Luther – dr

Gegründet wurde UTBN vom Saxophonisten/EWI Spieler Itai Weissmann und
dem Schlagzeuger Henning Luther. Zu ihnen gesellte sich vor einem halben
Jahr der kolumbianische Bassist Diego Rodriguez. In dieser Besetzung
spielt die Band energiegeladene Livesessions.

Mit seiner ganzen instrumentalen Kraft aus Klangflächen, minimalen
Akkordabläufen und energetischen Rhythmen setzt das Trio ein einmaliges
Sound-Mosaik zusammen.

https://www.facebook.com/USEDTbN/

 


Sonntag, 12.November 2017 – AUSVERKAUFT – Felix Meyer & Erik Manouz (Landstraßenmusik Duo)

Beginn: 20:00

Das Konzert ist ausverkauft, es wird keine Abendkasse geben.


felix meyer 2017

Trotz seiner Erfolge in den letzten Jahren verspürt Felix Meyer stets einen Drang nach Boden unter den Füßen, nach Besinnung auf das Wesentliche: „Ich habe selber einen großen Teil meines Lebens zwischen Wäldern, Bauernhöfen, rauschenden Bäumen, Bächen und Feldern verbracht und so zieht es mich immer wieder aus der großen Stadt raus.“

Im Rahmen seiner Landstrassentour 2017 gastiert der Sänger zusammen mit seinem Percussionisten und Weggefährten Erik Manouz ab Oktober 2017 in charmanten und intimen Spielorten. Im Frühjahr 2016 erschien das vierte Studioalbum mit dem Titel „Fasst euch ein Herz“. Die darauf folgende Tour mit seiner Band war die bis jetzt erfolgreichste Konzerttournee seiner musikalischen Laufbahn.

Die Landstrassentour 2017 wird pur und direkt. Mit dichten Klängen, Melodien und Rhythmen des Gitarristen und Percussionisten Erik Manouz kreiert der Chansonnier Felix Meyer Musik, die einen aus dem Alltag holt und immer wieder neu entdeckt werden kann.


Samstag, 11.November 2017 – Tanz mit USOMAFILIE (Familie Salden)

Beginn: 19:00

Omi hat immer gesagt: “ Musik & Bewegung hält jung! “ – und die muss es wissen, sie ist schließlich 101 geworden.


USOMAFILIEOmis Rezept:

- 250 – 400 Kg Musiker ( herzhaft )
- einige InstrumentInnen ( ohne elektrische Zusatzstoffe )
- mind. 1 Stk. Zeremonienmeister ( pikant )
- 20 ( & mehr ) ungenierte Mittänzer ( natürlich gewachsen )
- 100 m² glattgerollte Tanzfläche
- ∞ gute Laune aus Wildwuchs


Man verrühre alles gut im Kreis nach Musik aus aller Welt und bekommt es unter guter Anleitung auch ohne Erfahrung sehr gut gebacken. Selbst hübscheste Verzierungen gelingen mit überraschender Leichtigkeit.

In diesem Sinne wird getanzt bis die Socken durch sind. Dafür sorgt das mitreißende Spiel der Band um USOMAFILIE in der Grundbesetzung mit Baritonsax / Klarinette (Peer) & Akkordeon (Anja), immer wieder bereichert durch die Klänge der wechselnden Mitspieler.
Das Elexier für Heiterkeit und langes Leben wird für alle, die mitmachen wollen zubereitet.
Vorkenntnisse braucht man nicht, Tanzpartner muss man nicht mitbringen, ist aber von Vorteil. Am wichtigsten ist die Bereitschaft einen wunderschönen Abend miteinander verbringen zu wollen.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10